MENÜ

Aktuelles

autohack

Reifenprofiltiefe einfach messen

Bevor die Reifen montiert werden, stellt sich die Frage, ob das Restprofil für den Winter noch ausreicht. Wie sind die gesetzlichen Vorschriften und wie kann man die Profiltiefe der Reifen einfach messen? Wir sagen es Euch!

Die gesetzlich existierende Vorgabe für die Mindestprofiltiefe für einen Autoreifen beträgt laut deutscher Straßenverkehrsordnung 1,6 mm. Übereinstimmend weisen allerdings Automobilclubs darauf hin, dass schon 4 mm Restprofiltiefe die Wintereigenschaften der Reifen signifikant beinträchtigen. Eine höhere Aquaplaninggefahr, längere Bremswege und schlechtere Seitenführungskräfte sind die Folge und erhöhen das Unfallrisiko deutlich. Während Fachkräfte in der Werkstatt dafür sorgen, dass Reifen mit zu geringem Reifenprofil erst gar nicht montiert werden, läuft man beim eigenen Reifenwechsel in Gefahr Reifen mit zu geringem Profil zu montieren. Mit einem einfachen Tipp lässt sich allerdings die Profiltiefe auch ohne professionelles Werkzeug wie einem Profiltiefenmesser bestimmen. Eine 2 Euro Münze sorgt hier auch ohne spezielles Werkzeug durch das Stecken in das Reifenprofil für Abhilfe. Da der silberne Ring einer 2 Euro Münze ca. 4 mm beträgt, sollte dieser nicht mehr zu erkennen sein, falls doch empfiehlt sich ein Reifenwechsel.




nach Oben

PTS-Prüftechnik GmbH
Hauptsitz
Bettringer Str. 42
73550 Waldstetten

Werk 2
Gottlieb-Daimler-Straße 20
73550 Waldstetten

Telefon: +49 7171 / 9080 071
Telefax: +49 7171 / 9080 072
Fax PC: +49 7171 / 9080 073
E-Mail: info(at)pts-prueftechnik.de

Niederlassung Schwäbisch Gmünd
Güglingstraße 106
73529 Schwäbisch Gmünd

Niederlassung Fellbach
Daimlerstraße 6
70736 Fellbach

Niederlassung Kreut
Burgwaldring 11
86697 Oberhausen / Kreut

nach Oben